Wesentliche gemeinsame Daten aller Hydra Steuerungen

  • vektorielles und individuelles Verfahren der Achsen
  • unterstützt Linearmotoren, Schrittmotoren und Servomotoren bis 500W (jede Achse einzeln konfigurierbar)
  • Schrittmotorbetrieb: 2 oder 3 Phasen
  • Linearmotorbetrieb: 2 oder 3 Phasen
  • Schnittstellen: RS-232, Ethernet 10/100MBit, USB
  • Messsystem-Schnittstellen:
  • NanoStar (absolut messend)
  • Optional: MiniStar (magnetisch inkrementell)
  • Optional: DeltaStar (1Vss sin/cos Signal oder TTL) mit Triggereingang und -ausgang
  • digitale Ein-/Ausgänge
  • analoge Ausgänge
  • CAN-Bus für I/O Erweiterungen (Handrad, Joystick usw.)
  • ASCII Kommandosprache Venus-3 (Venus-1 und Venus-2
CAN Joystick

Hydra XP die Leistungsstärkste

Wesentliche Merkmale

  • 4-Achsen in 1 Gehäuse
  • Spannungsversorgung: 48 Volt
  • Leistung: 1600 Watt
  • Phasenstrom: max. 50 A

 

CAN Joystick

Hydra RM

Wesentliche Merkmale

  • 4-Achsen in 1 Gehäuse
  • Spannungsversorgung: 24V/ 48 Volt
  • Leistung: 1000 Watt
  • Phasenstrom: max. 15 A
CAN Joystick

Hydra TT

Wesentliche Merkmale

  • 2-Achsen
  • Spannungsversorgung: 24/ 48V
  • Leistung: 300 Watt
  • Strom im 2-Phasen-Betrieb: max. 10 A
  • Strom im 3-Phasen-Betrieb: max. 5 A
  • Schnittstellen: CAN, RS232, Ethernet
CAN Joystick

Hydra DT

Wesentliche Merkmale

  • 2-Achsen
  • Spannungsversorgung: 24V/ 48V
  • Leistung: 150 Watt
  • Phasenstrom: max 10A (24V)/ 5A (48V)
  • 6 frei programmierbare Funktionstasten
CAN Joystick

Hydra CM

Wesentliche Merkmale

  • 2-Achsen
  • Spannungsversorgung: 24V/ 48V
  • Leistung: max. 500 W
  • Phasenstrom: 10 A (24 V)/ 5 A (48 V)
  • Externes 24 V/ 48 V Netzteil
  • Montage:
  • Geeignet zur Montage im Schaltschrank
  • kompakte Bauweise ermöglicht Montage direkt an Positioniermechaniken