itk-logo

ITK nimmt an staatlichem Förderprojekt ELM2 teil

Entwicklung einer hochpräzisen Linear-Magnetisieranlage für die Beschreibung von magnetischen Maßstäben.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung verfolgt mit der Fördermaßnahme „KMU-innovativ: Produktionsforschung“ das Ziel, die Innovationskraft des Mittelstandes zu stärken sowie die Forschungsförderung im Rahmen des Programms „Innovationen für die Produktion, Dienstleistung und Arbeit von morgen“ insbesondere KMU attrativer zu machen. ITK erhält eine Förderung im Rahmen dieser Maßnahme bei der Entwicklung einer hochpräzisen Linear-Magnetisier-Anlage zum Beschreiben von magnetischen Maßstäben.

In zahlreichen Industriebereichen werden Messsysteme auf magnetischer Basis genutzt, so zum Beispiel in Werkzeugmaschinen oder in der Halbleiterfertigung. Bei sehr hohen geforderten Genauigkeiten (deutlich unter 1 µm) oder bei längeren Bewegungsabschnitten (deutlich mehr als 1 m) gibt es Anwendungen, die für bisherige Messsysteme nicht zugänglich sind. Um diese Herausforderung zu lösen, ist das Ziel des KMU-innovativ Projekts ELM2, einen Demonstrator für die Herstellung von Messsystemen mit gröpßeren Messlängen und höheren Genauigkeiten bei verbessertem Preis-Leistungs-Verhältnis zu entwickeln. Dabei soll eine Schreiblänge von bis zu 5 Metern mit einer Schreibgenauigkeit von +/- 1 µm erreicht werden. Die Verbesserung des Niveaus für magnetische Messsysteme wird durch eine zu entwicklende, hochpräzise Linear-Magnetisier-Anlage erreicht.

„Bei einem hoffentlich erfolgreichen Projektabschluss eröffnen sich zwei wesentliche Einsatzgebiete für das verarbeitende Gewerbe: zum einen können Messsysteme für Scanning-Plattformen mit längeren Verfahrwegen hergestellt werden. Das stellt einen erheblichen Wettbewerbsvorteil dar. Zum anderen werden Anlagen an Hersteller von Wegmesssystemen für die Industrieautomatisierung angeboten, die damit ihre eigene Produktpalette erweitern und ergänzen“, sagt Dr. Ingolf Schäfer, Geschäftsführer bei ITK und Projektkoordinator. Die Projektlaufzeit beträgt zwei Jahre und das Gesamtfördervolumen liegt bei 400.000 Euro.

SIE MÖCHTEN AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN?

DANN ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER!

Datenschutzbestimmung*
 

Als Newsletter-Abonnent stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu

Sie interessieren sich für unsere Produkte?
Sie möchten mit uns gemeinsam nach einer Lösung
Ihrer Aufgabe suchen?
Dann schreiben Sie uns. 
Wir freuen uns auf einen konstruktiven Austausch!

Mit Ihrer Anfrage stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu!